Behandlung von Nagelpilz

Viele Menschen sind von Nagelpilz betroffen aber kaum einer möchte es zu geben. Dabei hat es nichts mit der eigenen Hygiene zu tun.

Der Nagelpilz ist ein pflanzliches Lebewesen, welches sich von der Hornsubstanz ( Keratin ) der oberen Schichten des Nagels ernährt. Der Pilz dringt in das Nagelbett ein und zerstört die Wachstumszone des Nagels, so dass dieser gelb verfärbt und verkrümmt nachwächst. Sollten Sie einen Nagelpilz bei sich vermuten, dann suchen Sie als erstes einen Hautarzt auf, der Ihren Verdacht bestätigen oder aber auch dementieren kann.

Meist sind häufige bis tägliche Berührungen in öffentlichen Bereichen (z.B.: Schwimmbad, Sauna oder Gemeinschaftsduschen im Sportcenter) die Ursache. Die Meisten stecken sich aber gar nicht an. Betroffen sind hauptsächlich Personen, die kleine Verletzungen an den Füßen oder häufig bis ständig feuchte Füße ( z.B.: Schweißfüße ) haben. Des Weiteren gehören Personen mit Vorerkrankungen ( z.B.: Diabetes  oder Fettleibigkeit ) dazu. Aber auch die Einnahme von Medikamenten ( z.B.: Antibiotika, Antibabypille ) kann schuld sein.

Wichtig ist auch,  dass Kleidungsstücke und Unterlagen, die mit dem Pilz in Berührung kommen konnten ( z.B.: Socken Schuhe oder Badematten ), gewaschen oder mind. desinfiziert werden.

Um eine effektive Behandlung von Nagelpilz zu erzielen, bietet Ihnen fastmed.de ein große Auswahl an lokalen ( Nagellack ) Medikamenten an. Es gibt 2 unterschiedliche Behandlungsmethoden den Nagelpilz zu bekämpfen.

Die erste und weit verbreitete Variante ist das regelmäßige Pfeilen der Nägel ( ca. 3x pro Woche ) und die Verwendung eines medizinischen Nagellackes. Neueste Studien haben aber gezeigt, dass diese Art der Behandlung kontraproduktiv sein kann. Durch das Pfeilen der Nägel, kann sich der feine Nagelstaub auf noch gesunde Nägel verteilen und der Pilz breitet sich aus.

Die zweite neue Möglichkeit ist die Verwendung von Canesten® Extra Nagelset. Dieses Set enthält eine Paste, die auf den infizierten Nagel aufgetragen wird und diesen somit weich macht. Mit Hilfe eines Spatels wird dann der infizierte Nagelbereich abgeschabt, wodurch gesunde Nägel nicht mit dem Pilz infiziert werden können. Bei Diabetikern währe eine Behandlung bei einem professionellen Fußpfleger / in ratsam.

Achtung: Sollten Sie auf eine schnelle Heilung hoffen, werden sie wahrscheinlich enttäuscht. Die Behandlung eines Fußnagelpilzes dauert ca. zwischen 3 – 6 Monaten.

Mein Tipp:

Canesten®Extra Nagelset

Canesten® Extra Nagelset

Canesten® Extra Nagelset

 

Wie bereits im Text beschrieben, wird hier mit Hilfe einer Paste der Nagel erweicht und abgeschabt. Das schont umliegende gesunde Nägel.

Loceryl® Nagellack

Loceryl® Nagellack Gegen Nagelpilz

Loceryl® Nagellack Gegen Nagelpilz

 

Nach dem Auftragen von Loceryl® Nagellack, bildet sich ein beständiger wirkstoffhaltiger Film auf der Nageloberfläche, der bis zu 7 Tagen hält wodurch die Behandlung nur 1x pro Woche durchgeführt werden muss.

 

 

Zusatztipp :

Canesten® Hygiene Wäschespüler

Canesten® Hygiene Waeschespueler

Canesten® Hygiene Wäschespueler

 

 

Damit die Behandlung des Pilzes auch Erfolg hat, bietet dieser Wäschespüler eine Bekämpfung der Pilzsporen schon bei einer Waschtemperatur von 60°C .

Diese Produkte können Sie natürlich gern bei Ihrer Versandapotheke fastmed.de bestellen und dabei sparen.

Leave a comment

Your email address will not be published.

*