Lippenherpes

Lippenherpes

Wer hatte nicht schon mal das Problem mit den Herpesviren und meist können wir uns gar nicht mehr daran erinnern, wann wir sie zum ersten Mal hatten. Das ist auch kein Wunder, denn die Erstansteckung findet meist schon im Kindesalter statt. Die Überträger sind meist die eigenen Eltern oder aber auch Kinder aus dem Kindergarten die zu dem Zeitpunkt einen aktiven Herpes haben. Bundesweit sind über 90% mit dem Virus infiziert.

Der Krankheitsverlauf und die Symptome sind beim Herpes sehr typisch, müssen aber nicht zwingend notwendig bei jedem gleich verlaufen.

Meist treten 1-2 Tage vor dem eigentlichen Ausbruch schon leichte Symptome, wie Kribbeln, Juckreiz und ein Spannungsgefühl auf. Dann entstehen oft auf den Lippen oder auch am Lippenrand schmerzhafte Bläschen, die nach ca. 4 Tagen langsam austrocknen. In diesen Bläschen befinden sich die Herpesviren. Es ist ratsam die Bläschen nicht zu beschädigen, aufzukratzen oder zu quetschen, da sich so die Viren weiter verteilen können und noch gesunde Hautpartien anstecken. In dieser Zeit sollte man möglichst keine Personen mit der infizierten Hautstelle berühren. Der Herpesvirus beschränkt sich nicht nur auf den Lippenbereich. Er kann sich vom Prinzip überall ausbreiten. Am häufigsten ist dies der Mund- und Nasalbereich oder im Genitalbereich.

Nach 7 Tagen bildet sich ein Schorf, der somit die Heilphase einleitet. Nach ca. einer guten Woche sollte der Hautbereich vollständig verheilt sein.

Die Ursachen, die zum Ausbruch von Herpes führen, sind sehr unterschiedlich. Hauptsächlich ist es aber auf ein geschwächtes Immunsystem zurückzuführen. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle. Schlafmangel, Stress, die kalte Jahreszeit, grippale Infekte… können das Immunsystem schwächen und somit zum Ausbruch von Herpes führen.

Eine gesunde Lebensweise mit einer vielseitigen, ausgewogenen Ernährung, sowie viel Flüssigkeit und Sport sind ein sehr guter Anfang. Des Weiteren können immunstimmulierende Präparate unterstützend eingenommen werden. Die Palette an Anbietern ist sehr groß. Daher hier die Besten 5 von fastmed.de.

  1. Orthomol Immun (Empfehlung als Trinkfläschchen)
  2. Curazink Tabletten
  3. Centrum A bis Zink
  4. Biolectra Immun Direkt (perfekt für Unterwegs)
  5. Cetebe Abwehr Plus                                                                                                  

In der Winterzeit kommt zusätzlich noch die trockene Heizungsluft dazu, welche die Lippen spröde und anfällig für die Herpesviren macht. Deshalb ist die Pflege mit einem Lippenpflegestift sehr zu empfehlen. Dabei gibt es qualitative Unterschiede. Hier eine Auswahl der 5 Besten von fastmed.de

  1. Roche Posay Nutritic Lippenstift
  2. Avene Coldcreme Pflegestift
  3. Eucerin Lip Aktiv Stift
  4. Bepanthol Lipstick
  5. Blistex Lippenbalsam

Hier nun die besten Medikamente gegen Lippenherpes:

Zovirax® Lippenherpes Creme

Die allseits bekannte, gut wirksame Creme.

Compeed® Herpesbläschen Patch

 

 

Die Alternative zu den Cremes sind diese Pflaster. Sie werden direkt auf den betroffenen Bereich aufgeklebt. Diese Pflaster haben 2 Vorteile. 1) der betroffene Bereich ist vor äußeren Einflüssen geschützt, 2) der Wirkstoff in den Pflastern kann effektiv ansetzen.

Aciclostadt® Creme

Die günstigere Alternative

Diese Produkte können Sie gern bei fastmed.de bestellen und dabei sparen.

Neukunden profitieren von unseren Kennenlern – Gutschein. 

Leave a comment

Your email address will not be published.

*